Golf ohne Mitgliedschaft, geht das?

Wie kann ich ohne teure Clubmitgliedschaft Golf spielen?

Um Golf zu spielen, muss man nicht unbedingt eine teure Mitgliedschaft bei einem lokalen Golfclub eingehen. Folgende Möglichkeiten gibt es als Alternative:

1. Spielen auf öffentlichen Golfplätzen
Mittlerweile gibt es eine Reihe von öffentlichen Golfanlagen, die keinen Clubnachweis erfordern und zumeist gegen Vorlage einer Platzreife-Bescheinigung zugänglich sind.

2. VcG
Der VcG (Vereinigung clubfreier Golfer) ist eine Art Golfclub ohne Heimat. Auch hier erhält man einen DGV-Ausweis mit Handicapverwaltung. Die Kosten betragen 220 EUR pro Kalenderjahr.

3. Fernmitgliedschaft/Gastmitgliedschaft
Viele Clubs bieten für Personen, die ausserhalb des entsprechenden Einzugsbereichs (meist ein Umkreis von 150km) wohnen, die Möglichkeit einer vergünstigten Fernmitgliedschaft. Hier erhält man einen DGV-Ausweis mit Handicapverwaltung. Die Kosten betragen etwa 300-600 EUR im Jahr. Eine Gastmitgliedschaft ist oft noch günstiger, da hier kein greenfeefreies Spiel beim Gastclub möglich ist.

Im Internet gibt es mittlerweile etliche Anbieter, die Fern- bzw. Gastmitgliedschaften vermitteln. 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.